Kathreintanz der Garde der Stadt Bad Ischl

Der Name ist auf die Hl. Katharina zurückzuführen, deren Namenstag am 25. November ist. In der Überlieferung war der darauf folgende Advent, als Fastenzeit und Beginn des Kirchenjahres, eine sogenannte tanzfreie Zeit. Im Volksmund hört man in diesem Zusammenhang teilweise auch noch den Spruch: „Kathrein stellt den Tanz ein“.

Jedes Jahr im November veranstaltet die Garde der Stadt Bad Ischl einen traditionellen Tanzabend namens "Salzkammergut Kathreintanz". Dieser bildet den Abschluss der im Sinne der Volkskultur „traditionellen“ Tanzsaison.

Die Garde der Stadt Bad Ischl freut sich über tanzfreudige Besucher und bittet diese bei bodenständiger Volksmusik zum Tanz.

Trachtenkleidung erwünscht,
Musik:
Fensa Geiger
Salzkammergut Geigenmusik

Go back